Category

Allgemein

Inspiration Japan – Warum wir von einem Auslandsaufenthalt nicht nur beruflich profitieren können

Vorab als Orientierung für euch: Dieser Artikel wird weder eine Erklärung enthalten, warum ein Auslandsaufenthalt aus karrieretechnischer Sicht gut für den Lebenslauf ist, noch eine Checkliste für dessen Organisation. Stattdessen möchte ich mit euch ausgewählte Auslandserlebnisse teilen, die mir wichtige Erkenntnisse verschafft haben – ggf. ergibt sich hieraus sogar eine Blog-Serie. In wenigen Monaten Aufenthalt in Japan konnte ich mehr über mich lernen und Antworten auf (un-) bewusste Fragen erhalten, als Jahre zuvor. Gegebenenfalls könnt ihr die folgenden zwei Einblicke auf eure eigenen Auslandserfahrungen übertragen, egal ob diese noch vor oder schon hinter euch liegen.   Ungewöhnliche Nachbarn Fakt ist,...
Read More

Warum mir die Zeit zum Studieren fehlt und ich trotzdem mehr lerne als die Meisten

Mitte – 15 Uhr, ich sitze in einem Berliner Café, nutze die Zeit bis zu meinem Termin mit einem Kooperationspartner. Währenddessen tippe ich diese Zeilen – weit weg von meiner Universität in Bremen wo meine Kommilitonen sich vermutlich gerade Skripte durchlesen oder aber prokrastinierend die nächste Netflix-Serie schauen. Wenn wir ehrlich sind, vermutlich eher letzteres. Seit fünf Jahren gestaltet sich mein Alltag so oder zumindest ähnlich. Ich balanciere meinen Alltag zwischen Zugfahrten, Kundenterminen, Planungstreffen, Telkos und meinem Privatleben – ja, das habe ich auch. Seit nunmehr fünf Jahren bin ich Mitglied der studentischen Unternehmensberatung Active e. V. aus Bremen. Dort...
Read More

Wer schreibt, der bleibt! – die Bedeutung von Content-Marketing

Das Internet umfasst Millionen Einträge zu verschiedenen Themen, aber nur die obersten Positionen werden überhaupt vom Nutzer angeklickt. Damit steigt die Bedeutung für nutzerrelevanten Content, um im Ranking weit oben zu erscheinen. Vor allem Google, die einen Marktanteil von 95 Prozent in Deutschland haben, verbessern den Suchalgorithmus permanent. So werden fast monatlich mehrere Updates des Google Algorithmus durchgeführt und damit verändert sich auch stetig das Ranking der Website. Google legt sehr viel Wert auf Inhalte, die von den Nutzern als relevant angesehen werden und den Erwartungen der Nutzer gerecht werden. Damit steigt die Bedeutung des Content-Marketings, um bedeutungsvolle Inhalte zu...
Read More

“Ihr müsst damit am Ende auch Geld verdienen können”

Coolar entwickelt nachhaltige Kühlschränke zur Kühlung von Impfstoffen in Entwicklungsländern. Nicola Wiggers hat sich mit Christoph Göller, einem der Gründer von Coolar, über die bisherige Entwicklung des Startups unterhalten. Welche Idee steckt hinter Coolar? Coolar hatte die Idee, einen Kühlschrank zu entwickeln, der komplett ohne Strom und hundertprozentig auf Wasserbasis funktioniert. Im Gegensatz zu konventionellen Kühlschränken nehmen wir kein Gasgemisch, weil diese oft sehr klimaschädlich, hoch brennbar oder giftig sind.   Ohne Strom? Wie funktioniert das? Wir nutzen über Solarwärmeanlagen direkt die Wärme der Sonne. Damit können wir bis zu 90 Prozent der Energie, die von der Sonne kommt, tatsächlich...
Read More

Gründen, um die Welt zu verbessern

Ob intelligente Mooswände, Stadtführungen von Obdachlosen oder Spenden-Apps gegen den Hunger – der Trend hin zu mehr Sozialunternehmertum ist seit einigen Jahren auch in Deutschland angekommen. Nicola Wiggers liefert euch einen Einblick in die deutsche Social Startup Szene. Konventionelle Unternehmen und Startups sind meistens darauf aus, Ideen auf den Markt zu bringen, die möglichst viel Gewinn erzielen sollen. Es gibt jedoch immer mehr UnternehmerInnen, die einen anderen Weg beschreiten: Das oberste Ziel von Social Entrepreneurs (deutsch: SozialunternehmerInnen) ist es, mit Hilfe von (sozialen und ökologischen) Innovationen Probleme zu lösen, die uns alle etwas angehen. Die Herausforderungen, die von Social Startups...
Read More

On-Off-Beziehung: Werbung

Unternehmenskommunikation in Zeiten der Digitalisierung: Social Media oder geht’s auch anders? Das Budget, das für Online-Marketing ausgegeben wird, hat im Gesamtdurchschnitt alle anderen Marketingsparten überholt. Über neun Milliarden Euro wurden laut einer Studie der deutschen Post zum nationalen Werbemarkt – dem „Dialogmarketing-Monitor 2017“ – dafür ausgegeben. Trotzdem ist das Anzeigenmarketing immer noch das meistgenutzte Werbemedium der Branche. – Eine Beobachtung dazu von Marie H. Fleßner.   Seit fast vier Jahren wohne ich in der Nähe von Hamburg.  Veranstaltungen und Events, die ich besuche und für die ich mich auf Facebook interessiere, finden im Umkreis von Hamburg statt. Ich habe mich...
Read More

Get out of your comfortzone – Ein Erfahrungsbericht zum Global Exchange Program

Während ich an einem ganz normalen Mittwochmorgen vor dem Rechner auf der Arbeit saß, blinkte das kleine grüne Licht an meinem Handy, welches eine eingegangene E-Mail bedeutet. Es gab eine Antwort auf meine Spontan-Bewerbung zum Global Exchange Program. Mir wurde angeboten einen Austausch auf Dachverbandslevel zu unternehmen, eine Premiere für den Global Council und auch eine Premiere für mich. Tatsächlich kam mir vor der ganzen Freude zunächst ein unbehagliches Gefühl und extremst großer Respekt vor dieser Herausforderung. Aber wie mir eine gute Freundin riet, sollte man sobald man vor etwas Respekt hat, nicht zögern und direkt in das Abenteuer springen,...
Read More

BDSUler des Jahres: Ein herausragendes Engagement

Engagement und Leidenschaft bringen viele unserer studentischen Beraterinnen und Berater mit in den Dachverband, bilden sich weiter, partizipieren in Diskussionen und entwickeln den Verband. Einige heben sich hier, durch besonders prägnantes Engagement, aus der Masse hervor – so auch Maximilian Scholze. Maximilian Scholze ist BDSUler des Jahres. Jüngst wurde er für seine herausragende Rolle im BDSU mit der Auszeichnung „BDSUler des Jahres“ geehrt. Maximilian ist seit nun mehr vier Jahren in der studentischen Beratung aktiv und bringt sich ebenso lang im BDSU ein. Schon in den ersten Wochen seiner Mitgliedschaft strukturierte er neben diversen Projektarbeiten bei JMS Augsburg die BDSU...
Read More

Herausforderungen des Generationenwechsel verstehen und bewältigen – so gehts

von Moritz Knopp und Christoph Dietrich von consult.IN e.V.   Ein umkämpfter Arbeitsmarkt, eine zunehmende Fluktuation besonders bei jungen Arbeitskräften und die hohen Erwartungen von Studienabsolventen/-innen an eine zeitgemäße Firmenkultur Das sind nur drei der Probleme, die Unternehmen dazu veranlasst hat, auf uns zuzugehen. Diese Herausforderungen entstehen nicht nur durch fehlende Fachkräfte, sondern auch durch die gewandelten Anforderungen der neuen Generation. Auf diese neuen Ansprüche gilt es sich seitens der Betriebe anpassen, unabhängig von der Unternehmensgröße. Kleine Justierungen – großer Mehrwert.   Gemeinsam Veränderungen erkennen und proaktiv angehen Um einen ersten gemeinsamen Schritt in Richtung Bewältigung dieser Herausforderungen gehen zu...
Read More

Lebensläufe muss man leben und nicht planen – Erfahrungen eines Junior Entrepreneurs

Lohnt sich das denn? Studentische Beratungen, Junior Enterprises – Hinter dem Namen steckt viel, vor allem der Wille mehr (aus dem Studium) zu machen. Das trifft im Freundes- und Familienkreis oft auf Unverständnis. Es wird die Frage gestellt: „Lohnt sich das denn?“ Kurz gesagt, ja. Bei vielen Personen war rückblickend nichts so karrierefördernd wie ihr Engagement in der studentischen Beratung. Ob dies am Format der JE liegt oder am Engagement der Leute lässt sich nicht sagen. Bei BCPro aus Berlin liegt es sicher an Beidem. Jeder und Jede kann sich selbst aussuchen, ob und wie viel Verantwortung man im Verein...
Read More
1 2