BDSUler des Jahres: Ein herausragendes Engagement

Engagement und Leidenschaft bringen viele unserer studentischen Beraterinnen und Berater mit in den Dachverband, bilden sich weiter, partizipieren in Diskussionen und entwickeln den Verband. Einige heben sich hier, durch besonders prägnantes Engagement, aus der Masse hervor – so auch Maximilian Scholze.

Maximilian Scholze ist BDSUler des Jahres.

Jüngst wurde er für seine herausragende Rolle im BDSU mit der Auszeichnung „BDSUler des Jahres“ geehrt.
Maximilian ist seit nun mehr vier Jahren in der studentischen Beratung aktiv und bringt sich ebenso lang im BDSU ein. Schon in den ersten Wochen seiner Mitgliedschaft strukturierte er neben diversen Projektarbeiten bei JMS Augsburg die BDSU Trainerakademie um.

Seine HandsOn-Mentalität brachte er auch mit ins Netzwerkeressort, in dem er sich engagierte während er in Augsburg das Amt des 1. Vorsitzenden bekleidete. In dieser Rolle verbreitete er bei JMS Augsburg den BDSU Spirit und motivierte die Mitglieder, am Verbandsgeschehen mitzuwirken. Sogar nach seiner Zeit bei JMS Augsburg blieb Maximilian dem Verband treu und übernahm weitere Verantwortung.

 

Auch heute inspiriert Maximilian Mitglieder – deutschlandweit.

Seit eineinhalb Jahren bekleidet er das Amt des Aktivenbeiratsvertreters im BDSU, steht dem Vorstand in seiner Entwicklung zur Seite und ist hauptverantwortlich für die Strategietaskforce, die den Verband langfristig aufstellt. Maximilian bringt den Verband durch seine Arbeit an mehreren Stellen voran – zuverlässig, motiviert und allumfassend.

Neben seinem Studium, seinem Werkstudentenjob und den Verantwortlichkeiten im BDSU hat Maximilian immer ein offenes Ohr für die JE-Vorstände (=Junior Enterprise) und die einzelnen Mitglieder der Standorte. Viele Mitglieder schreiben ihm eine maßgebliche Rolle für das eigene Engagement zu. Er entwickelt nicht nur den Verband weiter, sondern motiviert und unterstützt die Mitglieder bei der persönlichen Weiterentwicklung. Er verkörpert so die Idee der studentischen Unternehmensberatung wie kein Zweiter.

 

Danke Maximilian, für dein herausragendes Engagement in den letzten Jahren!
Wir sind stolz, dich zu unserem Team zu zählen und hoffen, dass du uns noch lange erhalten bleibst.