Category

Lessons learned

„Uncommon amongst uncommon people“ – Vier Prinzipien, die ich aus meiner Zeit im BDSU mitnahm, wegen derer ich noch nie für jemanden anderes gearbeitet habe – Part TWO

Wie bereits im letzten Blog-Artikel angekündigt, folgen nun die restlichen drei meiner fünf Prinzipien. Viel Spaß beim Lesen!   Prinzip 3: Wachstum liegt dort, wo der Komfort dich verlässt. Jetzt werden sich einige denken: „Er hat gut reden; wenn man extrovertiert ist, fällt einem das viel leichter.“ Und ich stimme zu, obwohl ich jetzt kein Fass aufmachen will, wie genau der Unterschied definiert ist (hier ein kurzes Video dazu). Trotzdem lasse ich das nicht als Ausrede zu, weil ich mich selbst überwiegend zu den Introvertierten zählen würde. Vermutlich erwartet man das nicht, weil ich in Gruppen oder auf Veranstaltungen wie...
Read More

„Uncommon amongst uncommon people“ – Fünf Prinzipien, die ich aus meiner Zeit im BDSU mitnahm, wegen derer ich noch nie für jemanden anderes gearbeitet habe – Part ONE

Vorwarnung: Dieser Text ist in meiner recht verschachtelten Denkweise geschrieben, sodass es durchaus sein kann, wenn Du einen Satz mehr als einmal lesen musst. Dieser Artikel beschreibt die meiner Meinung nach wichtigsten Learnings, die man in seiner Studienzeit, insbesondere die Zeit im BDSU, mitnehmen sollte. Ich nenne sie jedoch im Folgenden „Prinzipien“, da sie als universelle Handlungsanweisungen über den BDSU-Kontext hinweg sowohl im Berufsleben als auch im Privatleben für mich gelten. Diese Prinzipien beziehen sich in unterschiedlichen Ausprägungen auf folgende Bereiche: Menschliche Beziehungen Persönliche Weiterentwicklung Berufsleben Disclaimer: Alles spiegelt ausschließlich meine persönliche Meinung wider und gemäß meinem Prinzip x sehe...
Read More

Yes, you can! Just do it!!

Möchte ich für ein Jahr neben meinem Studium die Verantwortung als Vorstandsvorsitzender übernehmen? Kann ich die Anforderungen erfüllen und traue ich mir das überhaupt zu? Ein Jahr ist es nun her, als ich mir diese Fragen gestellt habe. Ein Jahr ist es nun auch her, dass mir an der Mitgliederversammlung dieses Vertrauen von der Mehrheit der Mitglieder geschenkt und ich für das höchste Amt unseres Vereins gewählt wurde. Dies war der Startschuss eines Jahres voller Erfahrungen, mit Höhen und Tiefen, langen Nächten, coronabedingten Planänderungen, aber auch vielen einzigartigen Momenten und Erfolgserlebnissen. Einen ersten Überblick zu bekommen war anfangs überwältigend, da...
Read More

„Immer“ ist ein guter Zeitpunkt für Mut.

Dieser Artikel handelt von PLANIERRAUPEN, MARKUS SÖDER, EUREN ELTERN, IDENTITÄT, DIGITALISIERUNG, MUT, ENTSCHEIDERN, MICROSOFT TEAMS, JUNIOR ENTREPRENEURS, DYNAMISCHEN DUOS, RISIKEN & NEBENWIRKUNGEN und der BDSU kommt auch vor. So. Nachdem ich nun die Aufmerksamkeit der LeserInnen habe, hier mein Appell für mehr Mut im BDSU, getarnt als Erfahrungsbericht über die Organisation des BDSU DIGITAL.EXCHANGE 2020 – #BDX20_: Eigentlich habe ich gar keine Zeit diesen Blogartikel zu schreiben. Meine Bachelorarbeit sitzt mir im Nacken, die Steuer muss jetzt endlich mal gemacht werden und war da nicht noch eine Klausur irgendwann demnächst? Gerade ist einfach kein guter Zeitpunkt. Aus rätselhaften Gründen kam...
Read More

Wenn Kreativität beim Wahren der Vereinskultur gefragt ist

Innerhalb der Ressorts Public Relations und Human Resources bei aixsolution lief die Planung unserer anstehenden Recruitingphase für den kommenden Semesterbeginn 2020 auf Hochtouren. Was uns einen Strich durch die Rechnung machte, ist unschwer zu beantworten. Zum Zeitpunkt des Shutdowns stand ein Großteil der Hörsaalwerbung, die Cases für die Bewerbungstage  waren ausgearbeitet und die Termine hierfür standen ebenfalls. Alles umsonst? Sicherlich nicht. Eine Absage stand für uns nie zur Debatte. Nach einigen vereinsinternen Diskussionen haben wir uns letztlich dazu entschieden, unsere Vorarbeit beizubehalten, sowohl digital als auch herkömmlich zu planen und im Prinzip alles auf uns zukommen zu lassen. Das Auswahlverfahren...
Read More

Wie wir unser Recruiting trotz Corona gerockt haben

Die schnelle Ausbreitung von Covid-19 und die darauffolgenden Einschränkungen kamen für uns alle sehr überraschend. Als unsere Universität die Einstellung des Betriebes bekanntmachte, stellte dies unseren Verein vor eine Reihe von Fragen. Wir befanden uns zum damaligen Zeitpunkt kurz vor dem Abschluss unseres geplanten Recruiting-Prozesses. Nun traten andere Thematiken in den Vordergrund: Würde es sich lohnen, in diesem Semester ein Recruiting durchzuführen? Welche Auswirkungen würde das Virus auf unsere Mitgliedergewinnung haben? Und wie würden wir die digitale Ausführung eines Assessment Centers am besten gestalten? Nach einigen Gesprächen wurde uns jedoch klar, dass sich hinter jedem Problem auch eine Chance verbirgt...
Read More

COVID-19 – Eine Chance für digitale Trainings

Frühjahr 2020, eigentlich wäre jetzt die Hoch-Zeit für Trainingsanfragen in der BDSU TrainerAkademie (TA). Die aktuellen Ereignisse lassen diese allerdings, zumindest für kurze Zeit, auf null fallen. Auch wir möchten nun von dem aufkommenden Wind der Digitalisierung profitieren und uns weiterentwickeln. Im Folgenden möchte ich, Pierre Laritz, Leitung der BDSU TrainerAkademie 19/20, kurz darauf eingehen, was wir geplant haben um trotz COVID-19 und den damit einhergehenden Einschränkungen im BDSU präsent zu bleiben. An erster Stelle steht für uns die Gesundheit aller BDSUlerInnen, weshalb wir bis auf weiteres von Präsenz-Trainings absehen. Wir möchten weder riskieren, dass unsere Trainerinnen und Trainer krank...
Read More

Eine der unterschätzten Fähigkeiten eines Beraters: Strukturierung

Nach Praktika bei Roland Berger und BCG hat Jonas Stegh den Consulting Club und Karrierefreund mitgegründet und unterstützt ambitionierte Studierende dabei, ihre hohen beruflichen Ziele z.B. die Karriere in der Unternehmensberatung zu erreichen.   Wenn Studierende nach den wichtigsten Fähigkeiten eines Unternehmensberaters gefragt werden, nennen diese oft Fähigkeiten wie analytische Problemlösung, kreatives Denken, angemessene und klare Kommunikation oder integres Verhalten vor dem Kunden. Doch eine der wohl wichtigsten Fähigkeiten wird nur sehr selten in diesem Zusammenhang genannt – die Fähigkeit, komplexe Sachverhalte zu strukturieren. Die Fähigkeit zur Strukturierung erlaubt es das richtige Vorgehen zu finden. Es wird also definiert, wie...
Read More

Wieso mein größtes Scheitern auch gleichzeitig mein größter Erfolg ist

Erst mal zu mir: Ich bin 24 Jahre alt, seit 2 Jahren in meiner JE (zum Zeitpunkt der Wahl 1,5 Jahre), war dort ein Jahr als Ressortleitung für Öffentlichkeitsarbeit tätig und bin nun Ressortleitung für Öffentlichkeitsarbeit beim BDSU e. V. Am 29. April 2019 habe ich mich in meiner JE zur Wahl für das Amt der Vorstandsvorsitzenden und Vorstand Externes aufstellen lassen. Und ich habe verloren. Das klingt erst mal nach Scheitern und das war es auch, aber es war trotzdem das Beste, das mir hätte passieren können und mein größter Erfolg. Darüber nachgedacht, mich zur Wahl stellen zu lassen,...
Read More

(M)ein Leben in der Komfortzone und warum es sich lohnt, auszubrechen..

Heute Nacht um 23:59 Uhr werden die meisten von uns auf die Uhr schauen, den Countdown anstimmen, um das neue Jahr – das neue Jahrzehnt zu begrüßen und dabei vielleicht an all das zu denken, was wir in diesem Jahr erreicht haben. Da ich nicht bis heute Nacht warten will, mach ich mir die Gedanken schon jetzt. Mein letztes Jahrzehnt lässt sich am besten mit den Worten unseres QM-Vorstands Elisabeth beschreiben: „get out of your comfortzone!“ (Get out of your comfortzone – Ein Erfahrungsbericht zum Global Exchange Program). Das geht euch vielleicht ähnlich. In diesem Jahrzehnt haben viele von uns...
Read More
1 2 3